Artikel-Schlagworte: „Poker“

Play Live Three Card Poker

Vorteile von Three Card Poker

Live Three Card Poker ist eine schnell und leicht zu spielende Poker-Variante, bei der man sich jederzeit ein kurzes Spielt gönnen kann. Im Vergleich zu anderen Poker-Varianten spielt man Play Live Three Card Poker gegen das Haus und nicht gegen andere Spieler. Das Spiel entwickelt sich langsam aber sicher zu einem sehr beliebten Casino Spiel. Es macht großen Spaß und ist dabei auch noch recht einfach zu lernen.

Three Card Poker

© Images Money/flickr

Wie spielt man Three Card Poker

Gespielt wird mit einem Kartendeck aus 52 Karten, es gibt zwei verschiedene Varianten. Die erste ist die Play/ Ante-Wette, bei dieser Variante tritt der Spieler gegen den Dealer an und gewinnt, wenn er die bessere Hand hat. Dann gibt es noch die Paar Plus-Wette, bei dieser Variante setzt der Spieler darauf, dass er ein Paar oder eine bessere Hand bekommt, wie der Name schon vermuten lässt. In den meisten Casinos muss man sich entscheiden welche Variante man spielen will, in manchen Casinos muss der Spieler aber eine Ante-Wette platzieren, um überhaupt eine Paar Plus-Wette platzieren zu können.
Auf dem Tisch befinden sich drei runde Felder. Auf diesen werden die Einsätze platziert. Auf dem ersten Feld steht „Paar Plus„, auf denen darunter steht „Ante“ und auf dem letzten „Play„. Sobald man einen Einsatz auf das Feld „Paar Plus“ oder „Ante“ platziert, fängt das Spiel an. Jeder Spieler erhält drei Karten vom Dealer, sobald alle am Tisch ihre Einsätze getätigt haben. Der Spieler links vom Dealer ist zuerst dran, das Spiel wird dann im Uhrzeigersinn fortgesetzt. Es werden keine weiteren Karten ausgeteilt. Nachdem der Spieler seine Karten gesehen hat, kann er entweder aussteigen oder den Einsatz erhöhen, der Spieler muss dabei mindestens soviel wie beim Ante setzen.
Wenn ein Spieler auf Pair Plus setzt, ist das ein separater Einsatz, der jedes mal gewinnt wenn der Spieler mindestens ein Paar hat, auch wenn der Dealer eine stärkere Hand hat. Man erhält den Gewinn also unabhängig von der Hand des Dealers.
Der Dealer muss mindestens eine Dame halten, sonst werden nur die Pair Plus- und Ante-Einsätze gezahlt, erst wenn der Dealer mindestens eine Dame hat, werden Gewinne durch Ante, erhöhen und Pair Plus-Einsätze ausgezahlt.
In den meisten Casinos erhält man zusätzlich einen Ante-Bonus, dieser variiert aber von Casino zu Casino. Die Auszahlung bei Paar Plus gewinnen variiert ebenfalls in den unterschiedlichen Casinos.

Hand Rankings bei Three Card Poker

Der Wert der Handkarten unterscheidet sich etwas zu Texas Hold’em und anderen Poker-Varianten.
Die folgende Aufzählung beginnt mit der schlechtesten Hand:

1) High Card – Beispiel: A-9-5 (in unterschiedlichen Farben)

2) Paar – Beispiel: A-A-5

3) Flush – Beispiel: 5-7-K (in der gleichen Farbe)

4) Straight – Beispiel: 7-8-9 (in unterschiedlichen Farben)

5) Drilling – Beispiel: 9-9-9

6) Straight-Flush – Beispiel: Q-K-A (in der gleichen Farbe)

Einfache Three Card Poker Strategie

Für die Ante-Wette beim Three Card Poker gibt es eine vergleichsweise einfache Strategie. Man sollte passen, wenn man eine Hand hält die schlechter als Q-6-4 ist und den Play Einsatz setzen, wenn man eine bessere Hand hat. Wichtig dabei ist die Entscheidung ob die Hand wirklich besser ist als Q-6-4, wenn die erste Karte besser als eine Q ist (K+) spielt man, unabhängig von den anderen 2 Karten. Wenn die erste Karte eine Q ist und die zweite eine 7+ spielt man, egal was die dritte Karte für eine ist. Ist die zweite Karte in diesem Fall jedoch niedriger als eine 6 (5 oder schlechter), spielt man nicht.